Haben Sie in Ihrem Haushalt oder an Ihrem Eigenheim Renovierungs- oder Modernisierungsmaßnahmen durchzuführen? Die Beauftragung eines Fachmannes kann sich in jedem Fall lohnen. Denn Arbeitskosten von Handwerkern für Renovierungsarbeiten und Modernisierungsmaßnahmen in einem privaten Haushalt gelten oftmals als haushaltsnahe Handwerkerleistung.

Privatpersonen können diese Handwerkerleistungen bei der Jahreseinkommenssteuererklärung gegenüber dem Finanzamt geltend machen. Voraussetzung ist, dass die Handwerkerleistung unmittelbar im Haushalt des Steuerpflichtigen durchgeführt wird und keine Barzahlung erfolgt.

In diesem Fall sind die Lohnkosten der haushaltsnahen Handwerkerleistung steuerlich absetzbar. Bestehen sie daher auf eine Rechnungslegung und beachten Sie, dass die Lohnkosten gesondert ausgewiesen werden. Nur diese werden durch das Finanzamt berücksichtigt. Materialkosten bleiben hierbei unberücksichtigt.

Handwerkerleistungen vom Fachmann:

o Straßenreinigung/Winterdienst für Privatgrundstücke
o Gartenarbeiten
o Modernisierungsmaßnahmen am Haus (Einziehen von Zwischenwänden)
o Reparaturarbeiten am Haus (Reparatur der Heizungsanlage)
o Renovierungsarbeiten im Haus (Austausch von Bodenbelägen)
o Reparatur von Haushaltsgeräten (Waschmaschine).